Stuhlanalyse


Im menschlichen Darm finden sich Billionen von Mikroorganismen, größtenteils Milchsäurebakterien, die an der Darmwand leben, diese ernähren und der Abwehr dienen. Insgesamt beherbergt der Darm etwa 1,5 Kilogramm Bakterien, die durch eine Vielfalt an Ballaststoffe aus der Nahrung ernährt werden sollten.

Durch die Zufuhr von Antibiotika schädigen wir die Darmflora, wodurch Verdauungsbeschwerden, Reizdarm, Blähungen, Durchfall, Verstopfung, Allergien, Depressionen (wird genug Serotonin produziert?), Übergewicht uvm. resultieren.

Eine Stuhlanalyse zeigt uns, ob Entzündungen der Darmschleimhaut, verminderte Abwehrleistung, Verdauungsrückstände durch verminderte Enzymleistung, Bakterienverschiebung und falsches Darmmilieu resultieren.

Nahrungsergänzungen sollten 3 Tage vor der Stuhltestung abgesetzt werden.

Kosten:je nach erforderlicher Untersuchung (Zuzüglich Ordination 1 Stunde: 120 Euro)