Vollblutanalyse


Unseren Vitalstoffbedarf können wir nicht immer durch Ernährung decken. Bei erhöhter Belastung des Körpers, Erkrankungen, vermehrte sportliche Aktivität, Schwangerschaft, ungesunden Lebensstil sollte ein möglicher Vitalstoffmangel labordiagnostisch analysiert werden. Die Elemente Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und Selen finden sich hauptsächlich intrazellulär (in den Zellen), daher kann ein Mangel nur mit Hilfe einer Vollblutanalyse erkannt werden.

Für die Energiebereitstellung und Entgiftung in den Mitochondrien (der Kraftwerke unserer Zellen) bedarf es neben der Makromoleküle Kohlenhydrat, Protein und Fett auch der Mikronährstoffe Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Diese Komponenten ermöglichen ein optimales Funktionieren des Organismus zur Immunabwehr, für Wachstum und Fortpflanzung, Aufbau von Knochen, Muskeln, Haut, sowie ein Entgiften von Schwermetallen und Stoffwechselabbauprodukten.

Eine Lebensmittelaustestung bei Nahrungsmittelunverträglichkeit erfolgt ebenfalls durch Vollblutanalyse.

Zur Vollblutanalyse sollte nüchtern Montag oder Mittwoch ein Termin vereinbart werden.

Kosten:je nach erforderlicher Analyse (Zuzüglich Ordination 1 Stunde: 120 Euro)